Essing_SHK

HRchempharm

Hubert Graf GmbH

KIT

KaliroLandpelets

LeitOn Leiterplatten

Renk Logo

RWürth Elektronik

elektronspelle

Riesberg

EuroCircuits

VDI

Autohaus Simon

NOGS - make it smart

Schriftgröße: A A A

E2G - Electronic Energy Guard

Fachbereich
Technik




Projekt

In Zeiten von Klimawandel und steigenden Energiekosten wird Energiesparen immer wichtiger. Darum ist es notwendig, den Energieverbrauch zu überprüfen und Einsparmöglichkeiten zu finden.
Bisher wurde der Stromverbrauch von elektrischen Geräten mit einem Amperemeter, speziellen Energieerfassungsgerät oder Zangenamperemeter gemessen. Da hierfür das Messgerät in oder vor die Zuleitung geschaltet oder das Kabel aufgetrennt werden musste, ist der Aufwand recht hoch. Es geht aber auch einfacher.
Mit unserem Messgerät lässt sich der Strom in einer Gerätezuleitung leicht und unkompliziert messen, ohne, dass wir dieses beschädigen müssen.
Dies erreichen wir durch die Auswertung von Messströmen mit unserem speziell entwickelten Messkopf. Unser Ziel ist hiermit den Energieverbrauch von elektrischen Geräten und Räumen in Haushalten zu erfassen, und Einsparmöglichkeiten aufzudecken.

Macher

Peter Berens (G2E) Recke
Manuel Widok (G2E) Recke
Marcel Schwegler (G2E) Recke

Betreuung

Berthold Sommer

Platzierung

Jufo - Regionalwettbewerb: 2. Platz
Internationale Erfindermesse iENA Nürnberg 2013: Silbermedaille

 
E2G Team
Bild: IHK-Nord-Westfahlen
 

E2G-Siegerehrung
Bild: IHK-Nord-Westfahlen



Zurück Nach oben vor Home Bookmark and Share