Essing_SHK

HRchempharm

Hubert Graf GmbH

KIT

KaliroLandpelets

LeitOn Leiterplatten

Renk Logo

RWürth Elektronik

elektronspelle

Riesberg

EuroCircuits

VDI

Autohaus Simon

NOGS - make it smart

Schriftgröße: A A A

Omniwheelplattform

Fachbereich
Arbeitswelt

Projekt

Ziel ist es eine universelle fahrbare Plattform zu bauen, die sehr wendig ist. Das System kann später gleichermaßen für eine Rollstuhlkonstruktion, einen Roboter oder als Transportmodul verwendet werden. Dafür bauen wir eine Plattform mit Omniwheels, welche einzeln angetrieben werden. So ist es möglich das System ohne eine Lenkbewegung in alle Richtungen zu fahren. Auch Drehungen um die eigene Achse sind ohne Probleme machbar. Omniwheelanordnungen gibt es als Grundkonstruktion für autonome und ferngesteuerte Roboter. Leider sind sie aber nur wenig Belastbar. Mit unserer Weiterentwicklung dieses Antriebs- und Steuersystems wollen wir diese spannende Technologie auch für Anwendungen in der Lebens- und Arbeitswelt nutzbar machen.

Macher

Jonas Brune (G1M) / Ibbenbüren
Dominik Hebestreit (IA2A) / Rheine
Rebekka Wegmann (IA2A) / Spelle

Betreuung

Berthold Sommer, Christoph Bülter

Platzierung

Jufo - Regionalwettbewerb: Sonderpreis der Wirtschaftsjunioren Nord Westfahlen

 



Zurück Nach oben vor Home Bookmark and Share