Essing_SHK

HRchempharm

Hubert Graf GmbH

KIT

KaliroLandpelets

LeitOn Leiterplatten

Renk Logo

RWürth Elektronik

elektronspelle

Riesberg

EuroCircuits

VDI

Autohaus Simon

NOGS - make it smart

Schriftgröße: A A A

Wer bremst verliert nicht

Fachbereich
Technik




Projekt

Unser Projekt beschäftigt sich damit, die Bremsenergie eines Fahrrads mechanisch zu speichern und zum Anfahren wieder zur Verfügung zu stellen. Ziel ist es, mehr Menschen zum Fahrradfahren zu bewegen und zu erreichen, dass weniger Radfahrer über eine rote Ampel fahren. Dies soll dadurch erreicht werden, dass die Energie, die der Radfahrer vorher mühsam erarbeitet hat, beim Bremsen nicht verloren geht. Durch die Erweiterung des Fahrrades mit einem mechanischen Energiespeicher wird die kinetische Energie gespeichert. Diese kann dann beispielsweise beim Anfahren genutzt werden, sodass weniger körperliche Kraft zum Beschleunigen aufgewendet werden muss. Mit unserem Projekt möchten wir das Fahrradfahren in der Stadt attraktiver und sicherer machen.

Macher

Tim Piepel (G1M) / Rheine
Markus Oevermann (G1M) / Mettingen
Jens Feldmann (G1M) / Greven

Betreuung

Alexander Skawran, Helmut Neugebauer

Platzierung

Jufo - Regionalwettbewerb: 2. Platz

 


Bild: IHK-Nord-Westfahlen



Zurück Nach oben vor Home Bookmark and Share